Das Haus der Verlassenen

Emily Gunnis, Das Haus der Verlassenen

Ein wundervoller Familienroman mit viel Spannung und einem Familiengeheimnis.

Als die junge Ivy Jenkins schwanger wird, schickt ihr liebloser Stiefvater sie fort – ins St. Margaret's Heim für ledige Mütter. Die Geschichte spielt in den 50er Jahren und die Moral in England wird hier noch sehr hoch geschrieben. Diese Heime waren das Grauen für werdende und junge Mütter. Nicht nur das sie ihre Kinder zur Adoption frei geben mussten, nein sie mussten auch noch über 3 Jahre nach der Geburt in diesen Heimen bleiben, um Ihre "Schulden" abzuarbeiten.Sie wird den düsteren, berüchtigten Klosterbau nie mehr verlassen ...

Sechzig Jahre später stößt die Journalistin Sam in der Wohnung ihrer Großeltern auf einen flehentlichen Brief Ivys. Er ist an den Vater ihres Kindes adressiert – aber wie ist er in den Besitz von Sams Großvater gelangt? Sam beginnt die schreckliche Geschichte von St. Margaret's zu recherchieren. Dabei stößt sie auf finstere Geheimnisse.

Ich wünsche viel Spaß beim lesen.

Heyne Verlag 20,00€

 

Gunnis, Emily
Heyne, Wilhelm Verlag
ISBN/EAN: 9783453272125
20,00 € (inkl. MwSt.)